Wir verwenden Cookies um Zugriffe auf unsere Website mittels Google Universal Analytics zu analysieren.

52-aa-30 Antje Altehoefer

Formen und Gefäße – Drehen und mehr am Mittwoch

Für Fortgeschrittene und Anfänger*innen, die bereits einen Anfänger*innenkurs (wöchentlich oder als Kompaktwochenende) besucht haben

Drehen an der Scheibe erfordert wie jedes Handwerk Wiederholung: von Handgriffen, von Formen, von dem Sich-selbst-zentrieren und Konzentrieren. Mit dieser stetigen Übung wächst die Sicherheit im Umgang mit dem Ton auf der Scheibe, der Umsetzung eigener Vorstellungen und schließlich den Formen. Im Kurs erfahren Sie diesen Weg, den jeder individuell schnell oder langsam geht. Sie üben und verfeinern Ihre Drehtechnik an selbst gestellten Aufgaben. Gleichzeitig haben Sie auch die Möglichkeit, sich dem von mir vorgeschlagenen Gruppenthema je nach Interesse anzuschließen und es auszuprobieren.
Neben dem Drehen an der Töpferscheibe können Sie in diesem Kurs auch in der Aufbautechnik, kombiniert mit dem Drehen oder auch ausschließlich darin, arbeiten. Für beide Techniken erhalten Sie meine Anleitung und Begleitung.
Der Kurs endet dieses Jahr wieder mit einem Rakubrand, für den im Kurs Gefäße entstehen können. Der Rakubrandtag dauert länger, bitte unbedingt für diesen Tag mehr Zeit einrichten (Dauer von 9 – 15 Uhr).

Die Materialkosten sind nicht in der Kursgebühr enthalten und werden direkt mit der Kursleiterin abgerechnet.


Tag und Datum:
Beginn: 13.03.2019

mittwochs 9.30 – 12.30 Uhr

Dauer:
14 Kurstage und ein Raku-Nachmittag

Kursleiter/in:
Antje Altehoefer

Preise:
Normalpreis: 259 EUR
Förderpreis: 281 EUR

Anmeldeformular

Bitte alle Felder ausfüllen.

Zurück zur Listenansicht