Wir verwenden Cookies um Zugriffe auf unsere Website mittels Google Universal Analytics zu analysieren.

52-aa-20 Antje Altehoefer

NEU: Naked Raku – Herstellen und Brennen von Keramik für die Raku-Brenntechnik

Herstellen und Brennen von Keramik für die Rakubrenntechnik Für Anfänger*innen und Fortgeschrittene

Keramik in der Raku-Technik zu brennen, ist ein sehr archaisches, einzigartiges Erlebnis. Man begleitet seine dafür hergestellten Gefäße durch Feuer und Rauch. Bei 900 °C werden die Gefäße mit Zangen aus dem Holzofen geholt, in Sägespänen geräuchert und in kaltem Wasser abgeschreckt. Das anschließende Freilegen der Glasuren unter der Rußschicht ist sicherlich das Aufregendste daran.
Naked Raku ist eine Variante des Rakus, bei der die Glasur verloren geht und das Craquelé auf der bloßen, polierten Gefäßhaut sich abzeichnet.
Bitte beachten Sie, dass Anfänger*innen nur Gefäße in der Aufbautechnik herstellen können, fortgeschrittene Dreher*innen können auf beide Techniken zurückgreifen.
In der folgenden Woche drehen wir alle Gefäße oder stellen sie fertig, um sie dann beim dritten Termin glasieren zu können. Beim letzten Termin ist der Raku-Brand. Wir starten am letzten Kursabend bereits um 18 Uhr mit dem Brand und brennen bis in die Dunkelheit.




Tag und Datum:
Beginn: 05.05.2020

dienstags 19 – 22 Uhr, am 26.5. von 18 – 22.30 Uhr

Dauer:
4 Kurstage

Kursleiter/in:
Antje Altehoefer

Preise:
Normalpreis: 88 EUR
Förderpreis: 107 EUR

Leider ist dieser Kurs ausgebucht.

Gerne notieren wir Sie auf der Warteliste und benachrichtigen Sie umgehend, wenn ein Platz für Sie frei wird.

Anmelden