Wir verwenden Cookies um Zugriffe auf unsere Website mittels Google Universal Analytics zu analysieren.

20-kk-V1 Katharina Knipping

NEU: Handgestenspiele von Wilma Ellersiek 1

Ein anderes Element das Wilma Ellersiek sehr wichtig war, sind die Berührungsspiele, die die Mutter, der Vater, die Großeltern oder andere Bezugspersonen mit dem Kind "spielen" können:
Das Kind inkarniert sich, indem es sich an der Welt stößt. Daneben muss auch die zarte, liebkosende Berührung erfahrbar werden. Durch sie fühlt sich das Kind eingeladen, sich voller Vertrauen mit der Welt zu verbinden.
Die Erfahrungen dieser liebkosenden Berührung schaffen die Grundlage für die Ehrfurcht vor dem Leben und die Bereitschaft, es auch selbst später zu schützen.
Eine liebevolle Berührung, die den anderen frei lässt, ihn nicht bedrängt oder fordert, kann zum Ausdruck bringen, dass wir des anderen Daseinsberechtigung anerkennen.
Die Zuwendung des Erwachsenen zum Kind ist im Idealfall selbstlos, behütend, umhüllend, für sich selbst nichts in Anspruch nehmend.
Wenn Sie alle 5 Abende auf ein Mal buchen ersparen Sie uns Arbeit. Dafür reduzieren wir Ihnen die Kursgebühr um 26 Euro auf 34 Euro.



Tag und Datum:
Beginn: 12.03.2019

Dienstag 19 – 20.30 Uhr

Dauer:
1 Kurstag

Kursleiter/in:
Katharina Knipping

Preise:
Normalpreis: 12 EUR
Förderpreis: 18 EUR

Anmeldeformular

Bitte alle Felder ausfüllen.

Zurück zur Listenansicht